Willkommen beim Deutschen Pelletinstitut.

Hier erfahren Sie alles rund um das Thema Holzpellets.

Heizen mit Holzpellets

Das Heizen mit Holzpellets bietet nicht nur ökonomische und ökologische Vorteile, es ist auch einfach und komfortabel.

Herkunft

Holzpellets werden aus Holzspänen hergestellt, die im Sägewerk anfallen.

Mehr erfahren

Klima

Pelletheizer sparen große Mengen des Treibhausgases CO2 ein.

Mehr erfahren

Förderprogramme

Heizen mit Holzpellets wird staatlich bezuschusst – für den Heizungstausch gibt es mind. 2.400 €.

Mehr erfahren

Zukunft

Holzpellets sind ein nachwachsender und daher klimafreundlicher Energieträger.

Mehr erfahren

Preis

Holzpellets waren in den letzten zehn Jahren im Schnitt rund 30 % günstiger als Heizöl und Erdgas.

Mehr erfahren

Komfort

Auf Knopfdruck oder per App heizen: Pelletheizungen und Pelletkaminöfen sind sehr komfortabel.

Mehr erfahren

Förderprogramme

Bund und Länder unterstützen den Ausbau Erneuerbarer Energien. Die vielfältigen Zuschussvarianten sind jedoch nicht immer einfach zu durchschauen. Erfahren Sie hier, welche Programme für Sie in Frage kommen.

Für Verbraucher

Verlassen Sie sich bei Einbau und Wartung Ihrer Pelletfeuerung auf qualifizierte Heizungsbauer und geschulte Fachstudios für Pelletkaminöfen.

Achten Sie beim Pelletkauf auf das ENplus-Zertifikat. Es garantiert einwandfreie Pelletqualität und kompetente Lieferung.

Informationen für Fachleute

Pelletfachbetriebe und Fachstudios für Pelletkaminöfen finden hier exklusive Informationen.

News und Presse

Zahl der Woche: DIN EN ISO 20023

Mit der DIN EN ISO 20023 erschien in diesem Monat erstmals eine internationale Norm, die einen weltweit verbindlichen Standard zur sicheren und fachgerechten Lagerung von Holzpellets setzen soll.

Stand 17.04.2019
Broschüre „Lagerung von Holzpellets“ erschienen

5. Auflage des Standardwerks

Stand 11.04.2019
Zahl der Woche: 8.300 €

8.300 € Zuschuss gibt es beim Wechsel von Öl auf Holzpellets im Altbau in Kombination mit Solarthermie (Rechenbeispiel).

Stand 10.04.2019

Newsletter

Jetzt Newsletter abonnieren und keine Neuigkeiten mehr verpassen.

Über das DEPI

Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) wurde im Jahr 2008 mit Sitz in Berlin als Tochterunternehmen des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e. V. (DEPV) gegründet. Träger der Deutschen Pelletinstitut GmbH sind alle Kessel- und Ofenhersteller, Pelletproduzenten, Handelsunternehmen sowie Komponentenhersteller aus dem DEPV. Das DEPI bündelt die Bereiche Kommunikation, Information, PR und ...

Im Online-Shop des DEPI finden Verbraucher z.T. kostenloses Informationsmaterial zum Heizen mit Holzpellets. Fachleute finden darüber hinaus technisches Zubehör für Lagersicherheit und Pelletqualität.

Zum DEPI-Shop
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.