Login
Sauber Heizen mit Holzpellets (Service)
Klimaschutz und Komfort
Der Komfort von Pelletheizungen entspricht fossil betriebenen Zentralheizungssystemen – allerdings arbeiten sie deutlich klimafreundlicher. Die Holzpresslinge werden per Lkw geliefert und von dort mit Druck ins Pelletlager geblasen.
Berlin
, 22.02.2022
Wer darüber nachdenkt, seine alte Öl- oder Gasheizung gegen ein modernes System auf Basis regenerativer Energie auszutauschen, hat viele Fragen. Das gilt auch für das klimaschonende Heizen mit Holzpellets. Hier kommt es vor allem darauf an, die Heiztechnik und das Pelletlager gut aufeinander abzustimmen – dann lassen sich mit den Holzpresslingen verantwortungsvoller Klimaschutz und komfortable Nutzung optimal verbinden.

Hausbesitzer müssen sich beim Wechsel auf ein Pellet-Heizsystem in puncto Komfort und Bedienung nicht umstellen, wenn sie ihre alte Öl- oder Flüssiggasheizung austauschen. Denn das Lager für die Pelletzentralheizung wird bequem per Tankwagen befüllt und die Presslinge von dort vollautomatisch zum Heizkessel transportiert. Auch Zündung, Steuerung und Kesselreinigung laufen selbsttätig ab. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, setzt auf ENplus-zertifizierte Pellets. Dank ihrer streng definierten Eigenschaften lässt sich mit ihnen besonders komfortabel und effizient heizen. Außerdem verbrennen die Holzpresslinge emissionsarm und sauber. Ausgeliefert werden sie von speziell geschulten Fahrern, um die hohe Qualität auch während des Transports und des Einblasens in das Pelletlager zu gewährleisten.
Um Pellets zu lagern gibt es viele Möglichkeiten – im Keller, auf dem Dachboden und sogar unterirdisch im Vorgarten. Die Planung sollten immer geschulte Heizungsbauer übernehmen. Im Idealfall ist fasst das Pelletlager einen kompletten Jahresbedarf. Das spart Geld, weil nur einmal im Jahr bestellt werden muss und sich der günstigere Sommerpreis nutzen lässt.
Weitere Informationen und Materialien:
  • Weitere Informationen zum Heizen mit Holzpellets
  • Weitere Informationen zum Pelletlager
  • Details in der "Lagerbroschüre"
  • Direkt zertifizierte ENplus-Pellethändler finden