Zertifizierungsprogramm ENplus auf der FORST live

Das Deutsche Pelletinstitut informiert über Qualitätsstandards für Pellets, Hackschnitzel und Holzbriketts

© Forst live

Berlin , 26.03.2018
Auch auf der diesjährigen Messe FORST live in Offenburg informiert das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) rund um das Thema „Heizen mit modernen, hochwertigen Holzbrennstoffen“. Auf dem DEPI-Stand in der Baden Arena, Standnummer BA1.79, dreht sich vom 13. bis 15. April 2018 alles rund um die Zertifizierung ENplus für Pellets, Hackschnitzel und Holzbriketts.
Die Zukunftsfähigkeit von Holzbrennstoffen hängt maßgeblich von ihrem Qualitätsstandard ab. Er ist der wichtigste Faktor für hohe Effizienz und gutes Emissionsverhalten. Das DEPI bietet daher die Qualitätszertifizierung ENplus für Holzpellets, Holzhackschnitzel und Holzbriketts an. „Ziel der Programme ist ein breites Angebot an standardisierten, qualitätsgesicherten Holzbrennstoffen zur Optimierung des Betriebs von Feuerungen im kleinen und mittleren Leistungsbereich“, erklärt DEPI-Geschäftsführer Martin Bentele. Experten erklären vor Ort die Einzelheiten der Zertifizierungen und die unterschiedlichen Qualitäten der Holzbrennstoffe. Durch die Deklaration nach Brennstoffeigenschaften lassen sich z. B. die Preise verschiedener Holzenergiesortimente besser vergleichen. Das erleichtert Anlagenbetreibern auch die Ausschreibung. Nähere Informationen unter www.ENplus-Pellets.de, www.ENplus-Hackschnitzel.de, www.ENplus-Briketts.de.

Seiteninformation

Alle hier hinzugefügten Informationen werden für SEO und beim Posten in sozialen Medien verwendet.

  • Format:Pressemitteilungen
  • Seite:DEPI
  • Thema:ENplus
  • Thema:Hackschnitzel
  • Thema:Holzbriketts
  • Thema:Holzpellets
  • Thema:Veranstaltungen
    Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.