ENplus – das Qualitätszertifikat für Holzpellets

© Deutsches Pelletinstitut

ENplus-zertifizierte Pellets sind ein moderner erneuerbarer Energieträger und haben genau definierte Eigenschaften, die ein komfortables und effizientes Heizen ermöglichen. Die ENplus-Zertifizierung überwacht die gesamte Bereitstellungkette von der Herstellung bis zur Anlieferung beim Endkunden, um die hohe Brennstoffqualität bis in den Lagerraum zu sichern.

Ihre Vorteile im Überblick

  1. Komfortabler, emissionsarmer und effizienter Heizungsbetrieb durch höchste Produktqualität
  2. Fachmännische Anlieferung durch geschultes Personal
  3. Unterstützung des Kunden bei Reklamationen und Beschwerden im geregelten Verfahren
  4. Transparenz durch Rückverfolgbarkeit von der Anlieferung bis zur Produktionsstätte
  5. Versorgungssicherheit durch breite Verfügbarkeit
Achten Sie daher beim Pelletkauf auf das Qualitätssiegel ENplus. Damit funktionieren Pelletkessel und -kaminöfen einwandfrei, effizient und emissionsarm.

Daran erkennen Sie ENplus

© Deutsches Pelletinstitut Qualitätszeichen der Qualitätsklasse ENplus A1
Das ENplus-Zertifizierungszeichen ist auf dem Lieferschein abgebildet, wenn das Pelletlager per LKW befüllt wird. Bei Sackware ist die Verpackung mit dem Qualitätszeichen gekennzeichnet, das auch die Qualitätsklasse angibt. Zertifizierungs- und Qualitätszeichen enthalten eine individuelle ID, die die Rückverfolgbarkeit der Pellets sicherstellt.
Zertifizierte Händler und Produzenten aus Deutschland sind auf der Website ENplus-Pellets gelistet.
© Deutsches Pelletinstitut

© Deutsches Pelletinstitut

Mehr Informationen zur ENplus-Zertifizierung finden Verbraucher im Flyer:

Die ENplus-Zertifizierung gibt es auch für Hackschnitzel und Briketts.

Seiteninformation

Alle hier hinzugefügten Informationen werden für SEO und beim Posten in sozialen Medien verwendet.

  • Seite:DEPI
    Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.