Home > Pressemitteilung lesen > Presse > Pressemitteilungen > Erster Holzbriketthersteller nach ENplus zertifiziert

< Zurück zur Übersicht

15.06.2016

Erster Holzbriketthersteller nach ENplus zertifiziert

ENplus sichert Qualität moderner Holzbrennstoffe

Holzbriketts eignen sich ideal für den emissionsarmen Betrieb von Holzöfen. Mit der EC Bioenergie GmbH (ECB) aus Heidelberg ist nun der erste Briketthersteller vom Deutschen Pelletinstitut (DEPI) mit dem ENplus-Zertifikat ausgezeichnet worden. Für Holzpellets ist das Zertifizierungsprogramm als Marktführer fest etabliert. So sind mehr als 95 Prozent der in Deutschland produzierten Pellets ENplus-zertifiziert. Seit März 2016 bietet das DEPI die Qualitätszertifizierung auch für Holzbriketts an, um Holzofenbesitzern einen modernen und zertifizierten Energieträger zur Verfügung zu stellen.
 
„Mit Holzbriketts wurde das erfolgreiche Zertifizierungsprogramm ENplus auf einen weiteren Holzbrennstoff ausgeweitet. Das Zertifikat garantiert höchste Qualität und steht damit auch für einen reibungslosen, komfortablen Betrieb des Ofens“, erläutert Martin Bentele, Geschäftsführer des Deutschen Pelletinstituts. In Berlin konnte er dem Geschäftsführer der ECB-Vertriebsgesellschaft Bioenergie Handel GmbH, Uli Schuler, Ende April das ENplus-Zertifikat überreichen. „Wir freuen uns, als erster Briketthersteller nach ENplus zertifiziert zu sein und damit den Verbrauchern beste Qualität und Transparenz bieten zu können“, so Schuler. Die EC Bioenergie GmbH produziert in vier Werken ENplus-zertifizierte Holzpellets sowie an einem Standort ENplus-zertifizierte Holzbriketts.
 
Ziel des Zertifizierungsprogramms ENplus-Briketts ist die Bereitstellung eines hochwertigen Brennstoffs von einheitlicher Qualität, der den strengen Anforderungen der Luftreinhaltung in Deutschland gemäß 1. BImSchV entspricht und störungsfrei genutzt werden kann. Das Qualitätszeichen bietet Verbrauchern Sicherheit beim Kauf von Holzbriketts, denn zertifizierte Holzbriketts entsprechen den Anforderungen der internationalen Brennstoffnorm ISO 17225-3 an die Qualitätsklassen ENplus A1 bzw. ENplus A2. Darüber hinaus müssen Brikettproduzenten bei ENplus Vorgaben zur internen Qualitätssicherung und Information der Verbraucher einhalten.
 
Weitere Informationen zum Heizen mit Holzbriketts – deren Produktion, Handel und Verbrennung – finden interessierte Unternehmen und Verbraucher in der gleichnamigen Broschüre. Diese ist kostenlos als PDF oder als kostenpflichtige Printversion im DEPI-Shop unter http://shop.depi.de/de/infomaterial erhältlich.
Mehr Informationen zum Zertifizierungsprogramm ENplus-Briketts und zertifizierte Unternehmen finden Sie hier: www.enplus-briketts.de.

> Bildmaterial: Broschüre Heizen mit Holzbriketts
> Download Pressemitteilung pdf 229 KB
> Download Pressebild: Uli Schuler, Geschäftsführer ECB-Vertriebsgesellschaft Bioenergie Handel GmbH jpg 828 KB