Home > Pressemitteilung lesen > Presse > Pressemitteilungen > Woche der Sonne 2017: Kampagnenzeitung veröffentlicht

< Zurück zur Übersicht

15.05.2017

Woche der Sonne 2017: Kampagnenzeitung veröffentlicht

Kampagnenzeitung zur Woche der Sonne 2017 veröffentlicht – Solarenergie, Holzpellets, Wärmepumpe und Speicher im Mittelpunkt – Bundesweite Infokampagne zu Erneuerbaren Energien findet vom 17. bis 25. Juni statt

Rund fünf Wochen vor Beginn der diesjährigen Woche der Sonne wurde die neue Kampagnenzeitung veröffentlicht. Mit allen wichtigen Informationen über Solarenergie, Holzpellets, Wärmepumpe und Speicher, mit vielen Anwendungsbeispielen und ausführlichen Hinweisen zur staatlichen Förderung ist die Zeitung ideal für alle an Erneuerbaren Energien Interessierten. Als Sammlung vieler guter Argumente für den Umstieg auf Solar, Holzpellets und Wärmepumpe sollte sie bei keiner Veranstaltung der Woche der Sonne fehlen. Die Zeitung ist in Paketen mit jeweils 80 Exemplaren erhältlich und kann ab sofort von Veranstaltern wie Handwerksbetrieben und Unternehmen im www.bsw-solar-shop.de bestellt werden.

„Allen, die sich mit einer eigenen Veranstaltung an der Woche der Sonne beteiligen, bieten wir mit der Zeitung ein hochwertiges Produkt, um ihre Besucherinnen und Besucher neugierig zu machen und zu informieren“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft.

„Die Kampagnenzeitung gibt wie jedes Jahr einen umfangreichen Überblick über die Erneuerbaren Technologien und ist für angehende Selbstversorger und Heizungstauscher eine spannende Lektüre“, ergänzt Martin Bentele vom Deutschen Pelletinstitut (DEPI).

Die Woche der Sonne steht dieses Jahr unter dem neuen Motto „Strom & Wärme im grünen Bereich“. Vom 17. bis 25. Juni werden sich wieder tausende Bürgerinnen und Bürger deutschlandweit bei lokalen Veranstaltungen über Erneuerbare Energien informieren. Mit Tagen der offenen Tür, Anlagenbesichtigungen, Informationsveranstaltungen, Vorführungen oder Sommerfesten werben Handwerksbetriebe, Unternehmen und regionale Initiativen für den Einsatz von Solarenergie, Holzpellets, Wärmepumpe und Speichern im eigenen Zuhause. Die Teilnahme an der Woche der Sonne ist kostenlos. Die in Eigenregie durchgeführten Veranstaltungen können in den zentralen Veranstaltungskalender auf www.woche-der-sonne.de eingetragen werden. Alles Wichtige rund um die Woche der Sonne findet man ebenfalls auf www.woche-der-sonne.de.

Seit ihrem Start im Jahr 2007 mit Unterstützung der Bundesregierung haben sich bereits mehr als drei Millionen Menschen im Rahmen der Informations- und Marketingkampagne über Solartechnik und andere Klimaschutztechnologien informiert. Sie wird von zahlreichen Verbänden, Verbraucherinitiativen, dem Handwerk und der Messe Intersolar Europe unterstützt.

> Aktionszeitung bestellen
> Woche der Sonne auf Facebook
> Download Pressemitteilung pdf 329 KB
> Download Bildmaterial: Aktionszeitung (Quelle: BSW) jpg 344 KB