Facebook YouTube Twitter

 
CO2-RECHNER

Wie viel CO2 kann ich mit Holzpellets gegenüber Öl
und Gas einsparen?

Wohnfläche:
qm

Ein gutes Gefühl mit grüner Wärme aus Pellets

Familie Rechlin aus Weimar heizt jetzt günstig und klimafreundlich
 

Berlin im Januar 2013. Sauber, versorgungssicher, kostengünstig – Heizen mit Pellets ist schon lang kein Geheimtipp mehr. Stiftung Warentest (test 6/12) bescheinigt den kleinen Holzpresslingen den ersten Platz, was den Klimaschutz angeht. Zudem rangiert der Pelletpreis kontinuierlich bei circa 40 % unter dem von Heizöl und circa 30 % unter dem von Gas. Auch Heike (46) und Norbert (49) Rechlin aus Weimar haben sich deshalb beim Bau ihres Einfamilienhauses für das umweltschonende Heizen mit Pellets entschieden.


„Unsere Erfahrungen mit Pellets sind sehr gut“, erzählt Norbert Rechlin zufrieden. „Der Pelletpreis ist stabil, die Anlage läuft störungsfrei und es gibt kaum Ascheanfall. Außerdem haben wir im Heizungskeller keinen lästigen Ölgeruch mehr, sondern es riecht jetzt angenehm nach Pellets.“
 

Der KfW-40-Neubau aus dem Jahr 2011 mit einer Wohnfläche von 175 m2 wird durch eine Pelletheizung mit Frischwassersystem und einer Leistung von 10 kW beheizt. Solarkollektoren an der Hausfassade und auf dem Dach unterstützen die Anlage. Eine Regenwassernutzungsanlage für die Toilettenspülung sowie die Gartenbewässerung runden das umweltschonende Konzept des Einfamilienhauses ab.


„Früher benötigten wir 3.000 Liter Heizöl“, so Rechlin. „In unserem neuen Haus brauchen wir nur noch 2 Tonnen Pellets im Jahr. Weil Pellets im Jahr 2012 nur halb so teuer wie Öl oder Gas waren, sparen wir bei den Heizkosten jetzt richtig Geld und tragen gleichzeitig zum Klimaschutz bei. Wir haben nun immer ein gutes Gefühl beim Heizen, Duschen und Baden.“ 
 

Datenblatt

Immobilie: Einfamilienhaus KfW-40-Standard
Baujahr: 2010-2011
Wohnfläche: 175 m²
Heiztechnik: Pelletheizung mit solarer Unterstützung durch Flachkollektoren, Trinkwassererwärmung mittels Frischwassersystem, Photovoltaikanlage mit circa 50% Eigenstromnutzung
Heizleistung: 10 kW Pelletkessel, 8 kW Solaranlage
 

Text und Bildmaterial herunterladen (Format: zip 7,4 MB)