Facebook YouTube Twitter

 
CO2-RECHNER

Wie viel CO2 kann ich mit Holzpellets gegenüber Öl
und Gas einsparen?

Wohnfläche:
qm
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Q

Qualität

Die Qualität von Holzpellets ist entscheidend für die einwandfreie Funktion einer Pelletheizung und wird oft unterschätzt. Das Deutsche Pelletinstitut empfiehlt, für Kleinfeuerungsanlagen unter 50 kW nur zertifizierte Pellets zu nutzen. Zudem ist vor allem auf eine fachgerechte Lagerung und Verladung sowie einen schonenden Einblasvorgang zu achten.

Qualitätssicherung

Die Qualitätssicherung von Pellets ist wichtig, da die Pelletqualität den Ausschlag für die einwandfreie Funktion der Heizung gibt. In Deutschland sichern Normen und Zertifikate die einwandfreie Qualität des Brennstoffs, dessen Merkmale stetig verbessert werden. Das neue Zertifikat ENplus gewährleistet erstmals durch die Überprüfung der gesamten Handelskette vom Pelletwerk bis ins Lager, dass die hochwertig produzierten Pellets auch im Lagerraum des Kunden noch die geltenden Qualitätsnormen erfüllen.

Quereinschubfeuerung

Holzpelletheizungen arbeiten mit unterschiedlichen Techniken der Beschickung. Eine davon ist die Quereinschubfeuerung, bei der der Brennstoff seitlich in die Brennkammer geführt wird. Der Brennstofftransport erfolgt mittels Schnecken oder Kolben. Die Brennkammer ist dabei meist als Rostfeuerung konstruiert.